Impressum

schoenstatt-tv GmbH
Höhrer Straße 77
56179 Vallendar

Telefon: +49 261 61141
webmasteratschoenstatt-tv.de

Vertretungsberechtige Geschäftsführer

Josef Hug (Salzgartenstraße 9, 79346 Endingen a.K.)
Dr. med. Agathe Hug (Höhrer Straße 77, 56179 Vallendar)

Jugendschutzbeauftragter

Dipl. Soz. Arb. (FH) Bodo Bihlmaier
jugendschutzatschoenstatt-tv.de

Zuständige Aufsichtsbehörde

Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz

Registernummer

HRB 21997, Amtsgericht Koblenz

Umsatzsteueridentifikationsnummer

DE283162901

Bankverbindung

DKM Darlehnskasse Münster eG
Bankleitzahl: 400 602 65
Kontonummer: 17 127 200

BIC: GENODEM1DKM
IBAN: DE21 4006 0265 0017 1272 00

(Hinweise zu Sponsoren und Spenden.)

Inhaltlich Verantwortliche gemäß MDStV

Dr. med. Agathe Hug

Layout und Umsetzung

Hildegard Hug, Judith Bihlmaier

Zielsetzung

Mit den Videos und Bildern auf www.schoenstatt-tv.de sollen ausgewählte Veranstaltungen am Ursprungsort Schönstatt der weltweiten Schönstattfamilie live zugänglich gemacht werden. Die Arbeit erfolgt ehrenamtlich. Die Übertragung verfolgt keine kommerziellen Zwecke. Mitschnitte des Livestreams sind erlaubt, dürfen aber nicht kommerziell genutzt werden.

Danke

Diese Website und schoenstatt-tv entstand als private Initiative der Familie Hug in Vallendar. Unterstützt werden wir dabei allerdings von vielen guten Freunden und begeisterten Schönstättern hier am Ursprungsort der Bewegung und rund um den Globus. Eine große Hilfe ist uns außerdem Herr Silvio Jähnke von der Firma blustop.de mit seinen technischen Tipps und Ratschlägen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei all diesen Menschen ganz herzlich dafür bedanken.

Datenschutzerklärung

Liebe Website-Besucher, an dieser Stelle hier müssen wir eine Reihe von teils selbstverständlichen und teils uninteressanten Informationen notieren, damit wir die Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundverordnung erfüllen. Juristisch korrekt alles aufzuzählen ist gar nicht so einfach, zu dem Thema gibt es im Internet so viele Informationen, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Wir möchten Ihre Spendengelder nicht für eine teure Rechtsanwaltsberatung verschwenden und bitten deshalb um Ihre Nachsicht, wenn die folgenden Texte vielleicht nicht an alles gedacht haben …

Fangen wir mit der wichtigsten Grundinformation an: Sie haben in Europa ein Recht darauf, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt werden. Gute Sache, Sie müssen sich da nicht nur auf die freiwillige Kulanz von uns Website-Betreibern verlassen, sondern können bestimmte Dinge jederzeit kostenlos einfordern. Dazu gehören vor allem Einblick, Korrektur und Löschung Ihrer Daten und dass Ihnen transparent und verständlich erklärt wird, was-wie-wozu mit Ihren persönlichen Informationen passiert. Auf was Sie sich dabei berufen können, steht in dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) und der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Zu den personenbezogene Daten gehören Ihr Name, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre Telefonnummer und alles woran man Sie sonst noch so identifizieren kann. Im Internet superwichtig vor allem Ihre E-Mail Adresse – aber sogar der Spitzname Ihres Hundes, Ihre Schuhgröße oder ob Sie als Hobby Briefmarken sammeln gehört alles unter diese Datenrubrik.

Wir versprechen in der Datenschutzerklärung hier, dass wir mit solchen Personendaten sorgfältig umgehen und sie nicht zu Ihrem Schaden verwenden. Was mit dem Hundespitznamen in der Praxis auch ganz schön schwierig wäre, aber mit so gesammelten E-Mail Adressen kann man schon mit wenig Phantasie einigen Unfug anstellen.

Kompliziert wird der ganze Datenschutz, wenn Sie zwar ein Recht auf die Löschung, Sperrung oder Berichtigung falscher Daten haben, aber es auf der anderen Seite gesetzliche oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gibt an die wir uns ebenfalls halten müssen. Wir möchten uns hier nicht alle möglichen hypothetischen Fälle ausdenken – wenn sich da irgendwann tatsächlich ein Problem ergibt, dann sprechen Sie uns bitte darauf an.

Und jetzt sollten wir mehr ins Detail gehen, was hier auf unserer Website so gesammelt wird. Unabhängig von der verwendeten Technik gibt es da 3 Bereiche über die wir reden sollten:

Der erste sind für mich die wirklichen personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gerne haben möchten, damit wir Kontakte aufbauen können und unsere Homepage lebendiger gestalten. Wir bekommen Ihren Namen, E-Mail Adresse usw., wenn Sie unser Kontaktformular verwenden oder das Formular für die Gästebuch-Einträge und natürlich enthalten auch alle E-Mails die Sie uns über ihr Mailprogramm schicken irgendwelche Daten. Diese werden wir jeweils für ihren offensichtlich vorgesehenen Zweck verwenden, nicht an unbefugte Dritte weitergeben und löschen, wenn sich der Zweck erledigt hat und die Archivierung überflüssig ist – also eben alles, was oben schon so erwähnt wurde. Ein „befugter“ Dritter kann z.B. eine staatliche Berhörde wie die Polizei sein. Hier dürfte es für Sie eigentlich keine Überraschungen geben, denn Sie wissen selber, welche Infos Sie uns zugeschickt haben … und könnten uns dabei auch das Blaue vom Himmel vorgelogen haben ohne dass wir das überprüfen könnten oder wollten.

Der zweite Bereich betrifft die gruseligeren Datensammelwege mit Cookies und Serverdaten und Analystools und wie das Zeug alles heißt. Alles was so im Hintergrund einer Website abläuft ohne dass der Benutzer es mitbekommt und selber groß beeinflussen kann. Da darf und sollte man ruhig misstrauisch sein – Problem ist nur, dass sich viele nette, bequeme Funktionen einer Website nicht realisieren lassen, wenn man auf alle Techniken verzichtet. Unsere schoenstattTV Website verwendet in der Richtung Cookies und PIWIK und wir haben auch schon überlegt zu Google-Analytics zu wechseln. Außerdem hat unser Webspace-Provider irgendein Statistikmodul vorinstalliert das Logfiles auswertet. Falls mir irgendwann furchtbar langweilig wird, dann schreibe ich hier in die Datenschutzerklärung, was da technisch abläuft und wie gefährlich oder ungefährlich das ist. Aber das steht schon an so vielen Stellen im Internet beschrieben … Darum beschränke ich den Hinweis auf: was hier von uns gesammelt wird sind alles anonyme Daten und wir verknüpfen diese NICHT mit personenbezogenen Daten. Wir brauchen die statistischen Zahlen über die Seitenbesuche, aber es kann uns völlig egal sein, ob C. Maier oder E. Müller der jeweilige Besucher war und was er dabei gemacht hat. Wenn Sie unserem Pfadfinderehrenwort nicht blind vertrauen wollen, dann müssen Sie bitte selbst ein wenig aktiv werden und die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser überprüfen und sich ansehen, wie man über VPN-Tunnel seine elektronischen Spuren verschleiert. Ansonsten hinterlassen Sie überall unbewusst „Fußabdrücke“ (vor allem die IP-Adresse zusammen mit einem Zeitstempel und Angaben über das verwendete Gerät) mit denen sich eine Identität durchaus bis zu einem gewissen Grad zurückverfolgen lässt. Nicht von uns, aber im Rahmen der Strafverfolgung von Behörden wie der Polizei, mit denen die Netzwerkprovider zusammenarbeiten müssen.

Der dritte Bereich ist der Datenbereich, bei dem wir uns von schoenstattTV selber nicht ganz sicher sind, ob wir an alles erwähnenswerte gedacht haben. Wenn wir Funktionen benutzen bzw. anbieten möchten, die die Mitwirkung von Fremdanbietern erfordern, dann kann es sein, dass dieser Dritte Daten über Sie sammelt während Sie sich auf unserer Website befinden. Das oben erwähnte Google-Analytics ist so ein Kandidat und Facebook Like Buttons sammeln ebenfalls fleißig Daten. Bislang fallen mir drei Schnittstellen zu externen Seiten ein, die bei uns verwendet werden. Zum einen nutzen wir für die Schriftdarstellung Google-Fonts. Zum zweiten haben wir für den Spendenbutton auf unserer Seite mit PayPal zu tun. Und ganz zentral wichtig für uns ist die Verbindung unseres Player-Fensters für die Livestreams mit dem Provider HD-Livestream blustop Streaming GmbH. Temporär haben wir auch schon einmal YouTube als Provider für einen Livestream benötigt, dahinter steckt dann aber auch wieder Google. An diesem Datensammelriesen führt nur selten ein Weg vorbei. Bitte sehen Sie sich deshalb die Datenschutzerklärung dort gut an. Ach ja, und dann fällt mir noch eine vierte Stelle ein, bei der anonyme Daten zu einer externen Website fließen könnten: das Chatfenster unterhalb vom Livestream ist ein IRC-Chat den wir nicht selber auf unserem eigenen Server hosten.


22:25 Uhr [Schönstatt]


Schoenstatt – a place, a spirituality, a family  •  Schönstatt – ein Ort, eine Spiritualität, eine Familie  •   Schoenstatt – un lugar, una espiritualidad, una familia

Bitte aktivieren Sie JavaScript.

paypal

  Icon  Icon  Icon